Verfasst von: Patrick | 2009/06/25

rollercoaster

nur ganz kurz…

dieses Baby ist der offizielle Trettroller des diensthabenden Anästhesisten bei mir in der Klinik. Teilweise muss man im Dienst längere Wege hinter sich bringen, die Entbindungsabteilung zum Beispiel liegt etwas abseits, und kann dann dieses „sparkcykel“ verwenden. Nscooteratürlich kann man sich damit auch exzellent die zehn Meter vom Aufenthaltsraum zum Klo versüssen. Wahrscheinlich bringt es nicht wirklich viel, aber auf jeden Fall ist es eine Höllengaudi. Die Bremse ist kaputt, aber hier gilt selbstverständlich die altdeutsche Weisheit: „Wer bremst, verliert!“ Also, wer braucht schon eine Bremse…

Advertisements

Responses

  1. So ein Teil gab’s bei uns auf der Intensiv auch mal, sponsored by Chefarzt, inklusive Blinklicht.
    Leider hat es die Verwaltung ganz schnell aus versicherungstechnischen Gründen (Unfallgefahr…) einkassiert. :-/

  2. Geiles Teil! Mir Korb für die Krankenakten? Kann mir schon vorstellen das das mächtig Spaß macht, mit so ‘nem teil durch die Krankenhausflure zu düsen. ^^

  3. Na ja, als Sicherheitsbeauftragter hätte ich das Ding an die Kette gelegt oder in Reparatur
    gegeben.
    Aber Anästhesisten scheinen zu glauben: gegen die Wand fahren betäubt auch erstmal, hoffentlich wird dieses Vehikel als nicht Anesthesiemittel bei Kassenpatienten eingesetzt.
    Weiterhin eine hoffentlich unfallfreie Fahrt!

  4. No risk, no fun… keine Angst, niemand wird gezwungen das Teil zu verwenden 😉 und Patienten muessen zu Fuss gehen. Ganz nebenbei, in Schweden gibt es ausschliesslich Kassenpatienten (die aber alle eine anständige, rollerfreie, Narkose bekommen).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: