Verfasst von: Patrick | 2010/09/01

on the pod…

Ich bin mir nicht sicher ob ich es schonmal erwähnt habe aber ich besitze einen iPod touch. Für alle die nicht ganz so „applophil“ sind, das ist ein iPhone ohne Phone, also ein banaler Minicomputer mit Touchscreen, mit etwas mehr Speicherkapazität als im iPhone. Die Software ist genau die gleiche und auch in der Handhabung unterscheiden sich die Geräte nicht. Für iPod touch/iPhone gibt es „apps“, also Applikationen, die man sich im, von Apple diktatorisch geführten, „appstore“ herunterladen kann. Ob man dieses System gut oder schlecht findet ist eine andere Geschicht mit der man sicher ein eigenes Blog füllen könnte. Die Programme sind teilweise kostenlos, manche kosten was. Ich möchte an dieser Stelle unregelmässig Programme vorstellen die ich besonders gut (oder so richtig Scheisse) finde. Wer will kann gerne seine Favoriten als Kommentar posten, ich freue mich immer über Empfehlungen.

Oxford Handbook of Anaesthesia – meine teuerste „app“, kostet genausoviel wie das Originalbuch und hat exakt den gleichen Inhalt. Der Vorteil ist, dass man eine Suchfunktion hat und es Verlinkungen zwischen den Kapiteln gibt. Nicht ganz unerheblich ist natürlich auch, dass man nicht das Buch rumschleppen muss. Inhaltlich ist das „Handbook“ ein gut gemachter Spickzettel für die gesamte Anästhesie und immer hilfreich wenn man etwas länger nicht gemacht hat oder man neugierige Studenten befriedigen muss die einen kalt erwischt haben 😉

Gas Guide – etwas unstrukturierte, dafür aber kostenlose Sammlung von Dosierungen, Wertetabellen und sonstigen Helferlein. Ziemlich umfangreich und wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat sicherlich hilfreich.

stern.de 4.0 – Nachrichtenportal vom Stern – ebenfalls etwas unübersichtlich, aber besser als die meisten Internetseiten im Schrumpfformat

MedCalc – Sammlung verschiedenster medizinischer Formeln, Wertetabellen und Umrechnungshilfen

NEJM this week – kostenlose Artikel aus dem New England Journal, manchmal sogar etwas interessantes dabei 😉

Angry Birds – was für Josefine Plants vs. Zombies ist, ist für mich Angry Birds… das Prinzip ist das gleiche wie bei Ballerburg, Worms oder wie die Spiele alle hiessen, die man von „damals“ kennt… zielen, schiessen, was kaputtmachen… herrlich!

… to be continued!

Advertisements

Responses

  1. Eine weitere – für den Stationsalltag eher gebräuchliche – App (zumindest hier in Germoney) , ist „Arznei aktuell“. Das ist quasi die rote Liste ohne rote Liste. 😀 Aktuelle Medikamente, übersichtlich, gute Suchfunktion, kostenlos und, was noch viel besser ist, kostenlose Updates (nicht wie das Original, die für ein Update bis zu 8 € wollen)
    Das kann sogar ich als Pflegekraft immer wieder gebrauchen.

    • ja, arznei aktuell hab ich auch und bin BEGEISTERT!!! ersetzt mir mittlerweile auch fast ausschließlich die rote liste…

  2. wusste gar nicht dass es sooo viele für Ärzte/Pflege gibt. vergesst dabei aber bitte nicht, dass die Dinger programmiert wurden, also nicht blind drauf vertrauen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: