Verfasst von: Patrick | 2011/01/22

long distance

Ich stehe im OP, wir haben gerade fertig eingeleitet, da werde ich direkt von der Vermittlung angepiepst. Das passiert selten und bedeutet meistens, dass man ein Gespräch von ausserhalb hat. Als ich dann verbunden werde meldet sich mein Kollege S. Im Prinzip nichts Merkwürdiges, dass man von Kollegen bei der Arbeit angerufen wird, nur ist S. aktuell als Militärarzt in Afghanistan, entsprechend gross war das Fragezeichen in meinem Gesicht. Was dann folgte war gleichzeitig lustig und erschreckend. S. stand in der Apotheke des Bundeswehrkrankenhauses in Mazār-i Scharif und wollte eigentlich Infusionen bestellen. Es war aber nicht möglich in dieser Apotheke einen Menschen aufzutreiben der Englisch sprechen konnte. Internationaler Einsatz, Kooperation mit wasweissich wie vielen Nationen, eine Apotheke die wasweissich wie viele Nationen beliefert und da spricht keiner Englisch? Peinlich… und da war S. dann leider gezwungen seinen Kollegen in Schweden anzurufen, damit der ihm die wichtigsten Worte ins Deutsche übersetzt. Eigentlich sollte ich zu Guttenberg eine Rechnung schreiben, also ehrlich…

Advertisements

Responses

  1. Ähem… Momentmal… der Kollege ist Arzt? Arbeitet in Afghanistan?
    Und spricht kein Wort Englisch?
    Sowas gibts?
    Oder wie war das jetzt?

    • scheinbar hab ich mich verwirrend ausgedrückt… S. ist als Arzt des schwedischen Militärs in Afghanistan. Er spricht perfekt Englisch, logischerweise Schwedisch und bruchstückhaft Dari und Deutsch. In der Apotheke des Bundeswehrkrankenhauses spricht man scheinbar ausschliesslich Deutsch, zumindest an diesem Tag. Da S. Deutschkenntnisse leider nicht ausreichten um die Zusammensetzungen von Infusionslösungen zu erörtern, hätte er das gerne auf Englisch getan… leider nicht möglich, in dieser Hinsicht scheinen sich die Bundeswehr und ein T-Punkt nicht zu unterscheiden.

      • Ich schmeiß mich weg!

    • @medizynicus
      P. hat sich glasklar ausgedrückt, wie war das noch gleich??? Ich dachte, Ärzte hätten eine rasche Auffassungsgabe! Ist das PISA-Problem mit dem mangelhaften Sinnverstehen von Texten doch schon älter?
      Sorry, aber ich als ausgewiesene Ärztehasserin pinkle nun mal gerne Ärzten ans Bein.

  2. Wie peinlich… :/

  3. […] This post was mentioned on Twitter by Hermione Granger, Stefan. Stefan said: "in dieser Hinsicht scheinen sich die Bundeswehr und ein T-Punkt nicht zu unterscheiden" bwhahaha! http://bit.ly/g4zvxG […]

  4. Oh, Sch…ande!
    Es hieß ja schon zu meinen Zeiten: Abenteuerurlaub mit Y-Reisen. ;-(
    Aber mangelhafte Englischkenntnisse gab es damals noch nicht.
    Und für den Notfall konnte man sich durch die NATO-Versorgungsnummern hangeln.
    Heute gibt es wohl zuviele Neufünfländer, die mehr Russisch als Englisch beherrschen.
    Wirklich peinlich für eine „Profi-Armee“. 😦
    Aber immerhin wußte Dein Bekannter sich zu helfen.
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem, aber da war das ein Ortsgespräch,
    um eine Kollegin mit Russischkenntnissen zu erreichen. 🙂

  5. In der Deutschen Bahn durfte ich vor kurzem auch mal dem ’nur deutsch sprechenden‘ Schaffner unter die Arme greifen…Der wollte zwei britischen Damen erklären, dass Sie bei dem gekauften Sparticket zunächst bis nach Frankfurt fahren müssen, dann nach Darmstadt umsteigen und in Darmstadt sollten Sie wieder den Zug zürück nach Frankfurt nehmen, um dort in den IC nach Karsruhe einzusteigen…Zugegeben auch ich fand das unlogisch, da wir ja gerade auf dem direkten Weg nach Karlsruhe fuhren, aber ich habe mich bemüht die Streckenbindung und den Irrsin der Deutschen Bahn zu erklären…
    Es kam jedoch nicht so gut an…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: